Qualität entscheidet - wir nehmen das persönlich

Unsere kleine Erfolgs Story

Im Firmengründer-Ehepaar Angela und Heinz Widmer setzte sich in den 70er Jahren der Unabhängigkeitsgedanke durch. Die beiden fassten den Entschluss, sich selbstständig zu machen. Ihren Wunsch erfüllten Sie sich mit dem Bau einer kleinen Garage in der idyllischen Weid in Gretzenbach. Der Standort sollte dem neuen Geschäft auch gleich den Namen verleihen.

So feierte man nach erfolgter Bauzeit am 1. Mai 1980 die Eröffnung der Einzelfirma "Weid-Garage Heinz Widmer".

1980 | Die Weid-Garage nach Ihrem Bau

 

 

 

 

 

 

Heinz dachte beim Bau seiner Garage an eine kleine Werkstatt mit einer Tankstelle. Das Büro, welches er mit seiner Frau Angela teilte, mass gerade mal knappe 12 Quadratmeter. Gleich zu Beginn startete die Weid-Garage als offizielle Simca-Talbot-Vertretung. 1981 wurde die Automarke Simca-Talbot von Peugeot aufgekauft. Im Jahre 1983 fiel der Name Talbot weg, die Marke hiess fortan nur noch Peugeot.

1983 | Heinz Widmer mit seinem Team

 

 

 

 

 

 

1984 konnten Angela und Heinz Widmer die benachbarte Parzelle mit Holzschopf erwerben. Dieses Stück Land ermöglichte die Erweiterung der Abstellfläche für Gebrauchtwagen.1985 übernahm die Weid-Garage zusätzlich die Citroen Vertretung. Im 1990 konnte entlang der Hauptstrasse in Fahrrichtung Kölliken ein Anbau realisiert werden. Die immer knapper gewordene Büro- und Lagerfläche drängte diese Erweiterung auf. In den neuen Räumlichkeiten fand sich zudem auch Platz für einen Aufenthaltsraum des wachsenden Teams. Nach 10 Jahren Partnerschaft löste Heinz Widmer 1995 den Händlervertrag mit Citroen wieder auf.

1996 | anlässlich der Frühlingsausstellung

 

 

 

 

 

1998 trat Sohn Roger als gelernter Autoelektriker ins Werkstatt Team ein. Er absolvierte im Jahr 2000 die Berufsprüfung zum eidg. dipl. Automobildiagnostiker. Im 2003 entschloss sich Roger zur Weiterführung des Betriebes. Heinz und Roger wandelten die Einzelfirma Weid-Garage Heinz Widmer in die Kollektivgesellschaft Weid-Garage Widmer und Partner um.

Im Jahr 2004 definierte der Hersteller Peugeot seine Anforderungen an das Händlernetz neu. Der neue Vertragsstatus zugelassene Werkstatt wurde geschaffen. Als Selektionskriterium für den offiziellen Neuwagenverkauf wurde ein Showroom zur Pflicht. Heinz und Roger Widmer entschlossen sich, den fehlenden Showroom zu realisieren.

Der Waschraum wurde versetzt an dessen Stelle der Showroom platziert. Im Herbst 2005 konnte der aufwendige Umbau abgeschlossen werden. Mit der Einweihung des Showrooms wurde das gleichzeitig 25 jährige Bestehen der Weid-Garage Widmer und Partner gefeiert.

2004 | vor dem Umbau


 

 

 

 

2006 | nach dem Umbau

 

 

 

 

 

Im 2007 legte Roger die Höhere Fachprüfung als eidg. dipl. Automobilkaufmann ( frühere Meisterprüfung) ab. Zur gleichen Zeit erreichte Heinz sein Pensionsalter. Die Stabübergabe wurde vollzogen. Im Jahr 2010 legte Roger die Tankstelle der Weid-Garage Widmer und Partner nach 30 Jahren still. Der gewonnene Platz diente einige Jahre als überdachte Ausstellfläche für Neuwagen. Gleichzeitig wurden die Ein- und Ausfahrt der Tankstelle geschlossen und die Zu- / Wegfahrt zur Weid-Garage neu gestaltet. Dadurch konnten 12 neue zusätzliche Parkplätze gewonnen werden.

2011 | Neugestaltung Zu- und Wegfahrt / Kundendienstzone

 

 

 

 

 

und aus der Sicht von Kölliken her kommend

 

 

 

 

 

 

Per Ende Juli 2017 firmte Roger die Kollektivgesellschaft *Weid-Garage Widmer und Partner* in die Aktiengesellschaft *Auto Widmer AG, weid-garage.ch* um. Bei der Wahl des neuen Firmennamens wurde Wert gelegt, dass die beiden Teile Auto Widmer AG und weid-garage.ch zusammen genannt werden. Auto Widmer AG steht für den Autohandel und weid-garage.ch für die langjährige Fachkompetenz.

Seit kurzem stellt Auto Widmer AG, weid-garage.ch am External Display beim Kreisel in Gretzenbach Neu- und Gebrauchtwagen aus. Auto Widmer AG, weid-garage.ch ist die Peugeot Vertretung zwischen Olten und Aarau mit Fachkompetenz für alle Automarken.